Samstag, 10. September 2011

Tadaaaaaa, bin wieder daaaa :)

Uff, eine lange Zeit hat sich hier nichts mehr getan. Ich muss ehrlich zugeben, dass mein Arbeitszimmer immer noch nicht wieder so aussieht wie vorher, aber es wird. Und wozu hat man Esstische, wenn nicht zum Basteln *gg* Ich habe es tatsächlich vermisst, hier was zeigen zu können, das hätte ich im Leben nicht geglaubt, bevor ich diesen Blog anlegte. Tja, so spielt das Leben...

Diese Karte mit Umschlag hat eine Freundin in Auftrag gegeben. Also eine Premiere: mein erster verkaufter Auftrag *ein bisschen stolz bin*

Gewünscht war eine fröhliche, nicht-nur-weiße, nicht-niedliche Karte mit ein bisschen Hippie-Einschlag und Gelb statt Rot (woran denkt man bei Hochzeit? Genau, Herzen und Liebe, also Rot. Schwierig, schwierig...)
Seht selbst, ob mir das gelungen ist  ;)


Hier mal die Karte von Nahem (das Licht war so schlecht, dass die Farben total vefälscht waren, deshalb hab ich etwas in Photoshop rumgespielt. Auf meinem Monitor kommt es jetzt hin, ich hoffe, bei euch auch)


Die Herzchen und den Blumestrauß der Braut hab ich noch mit Glossy Accents bearbeitet, man sieht es kaum, aber ein bisschen schon. Ich hab mal versucht, den Effekt einzufangen:

Und hier noch ein paar Details wie das Innenleben und der Umschlag:




Über Kommentare würde ich mich sehr freuen :)

Und hier wie immer das Rezept:

Stempel:  LotV, viva decor
Stempelfarben: Versafine, Memento Dew Drops
Kolorationen: Mondeluz Aquarellstifte, wasservermalt
Stanzer: DoCraft XCut, Magnolia
Prägefolder: Cuttlebug
Material: weißer und altweißer Tonkarton, Bazzill-Cardstock,
Designpapier von Rayher,Schmucksteine von Karin Jittenmeier


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Wow, die Karte ist wunderschön, ebenso der Umschlag. Das sieht richtig edel aus.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist toll geworden.

    Liebe Grüße
    bastel_fee

    AntwortenLöschen